Offen2_stoff

Tagesablauf

Morgen

Die Kinder kommen an. Sie suchen sich Spielpartner/innen und Beschäftigung. Es gibt Angebote, wie kleine Basteleien, Spiele, etc. Das Frühstück wird hergerichtet und bereit gestellt. Die Kinder folgen ihren Bedürfnissen und Impulsen. Freies Spielen.

 

Vormittag

Die BetreuerInnen haben Programmpunkte vorbereitet, die entweder der ganzen Gruppe (im Morgenkreis) oder den interessierten Kindern angeboten werden, z. B.:

  • Musik, Singen
  • Geschichten
  • Kreatives, wie malen, basteln, werken
  • Arbeit mit Montessori-Material
  • Themenorientierte Angebote (Ostern, Fasching…)
  • Ausflüge, wie Theater, Eislaufen…
  • Turnen, Rhythmik
  • Spielerische und sinnliche Angebote

 

Mittag

Das Mittagessen ist ein gemeinsames tägliches Ritual, das ebenso Fixpunkt wie Zäsur von Vor- und Nachmittag darstellt. Nach dem Mittagessen gibt es eine Ruhezeit, während der die Kinder sich erholen können.

 

Nachmittag

Der Nachmittag steht meistens im Zeichen von freiem Spiel, sich bewegen und „frische Luft schnappen“. Einige Kinder werden schon abgeholt. Es darf auch „nichts“ getan werden. Die Gruppe wird immer kleiner, nach und nach werden die Kinder abgeholt. Eine Nachmittagsjause wird eingenommen…

 

Fixe Aktivitäten im Wochenlauf

  • Montag: Spielzeugtag und Turnen. Mehr dazu hier
  • Dienstag: Rhythmik
  • Donnerstag: Ausflugstag

 

Die Kinder sollten spätestens bis 10.00 in der Kindergruppe sein (Morgenkreis!).

Mit dem Mittagessen fertig und somit abholbereit sind sie ab 14.00, an Ausflugstagen ab 15.00. Am Montag erfolgt die Abholung direkt aus dem Turnsaal der Volksschule in der Stiftgasse 35.

 

Comments

Comments are closed